Home
einfach leben, lebe einfach
Ich bin
Kräuter, Soonwald und mehr
Gästebuch
Kontakt, Forum und Links
2 Punkt Methode mit Leela
 

leben und froh sein

Der nachfolgende Text ist aus der Antrittsrede von Nelson Mandela!

Für mich gibt's eigentlich kaum einen anderen Text,
der so klar ausdrückt,
das wir unser Leben in voller Kraft leben können/sollen/müssen.
 

Unsere größte Angst ist nicht, dass wir ungenügend sind.
Unsere tiefgreifendste Angst ist,
über das Messbare hinaus kraftvoll zu sein.

Es ist unser Licht, nicht unsere Dunkelheit,
die uns am meisten Angst macht.
Wir fragen uns, wer bin ich, mich brillant,
großartig, talentiert, phantastisch zu nennen?
 
Du bist ein Kind Gottes.

Dich selbst klein zu halten, dient nicht der Welt.
Es ist nichts Erleuchtetes daran,
sich selbst so klein zu machen,
dass andere um Dich herum sich nicht unsicher fühlen.
 
Wir sind alle bestimmt, zu leuchten, wie es Kinder tun.
Wir sind geboren worden, um den Glanz Gottes,
der in uns ist, zu manifestieren.
 
Es ist nicht nur in einigen von uns,
es ist in jedem einzelnen.
Und wenn wir unser eigenes Licht erscheinen lassen,
geben wir unbewusst auch anderen Menschen 
die Erlaubnis, dasselbe zu tun.
 
Wenn wir von unserer eigenen Angst befreit sind,
befreit unsere Gegenwart automatisch andere.  

Geschrieben hat diesen Text allerdings Marianne Williamson





Gedanken...

Wir müssen nicht in den
Zwangsjacken stecken bleiben,
die uns das Leben manchmal auferlegt.

"Hilf dir selbst, dann hilft dir Gott"
so ein bekannter geflügelter Spruch!

Ja, hilf dir selbst, das bedeutet für mich,
zu überdenken, was ich mag und
was ich nicht mag in meinem Leben
und neu zu wählen, neu zu erschaffen,
wo es angebracht ist!

Oft funktioniert das sehr gut. Oft aber auch nicht,

Manche Dinge sind eben so und nicht anders.

Wenn du alles versucht hast, eine Situation zu ändern
und sie dennoch wie Klebstoff an dir haftet, was dann?

Dann hilft die totale Hingabe, an das, was ist,
einfach sein....

Irgendeinen Sinn wird es haben und wenn du dich nicht mehr dagegen wehrst, löst sich vielleicht das Schwere daran in Luft auf.
Ich habs selber mehrfach erlebt und fand in der Hingabe an das, was ist,
dann Frieden und Versöhnung.

Der Schlüssel für viele Dinge ist auch Vergebung.
Mir selber, meinem nächsten und dem Leben.

Ein wundervolles Buch über die radikale Vergebung hat
Colin C. Tippings geschrieben:
Ich vergebe - der radikale Abschied vom Opferdasein


Versuchs doch mal...
das Leben bietet viele Überraschungen und Möglichkeiten






















zurück nach oben

nächste Seite

Home

 
Top